Data truncated for column 'ip' at row 1 Informationen und Tipps für Ihren Urlaub im Zillertal

Im Herzen Tirols

Ein Tal stellt sich vor

„Zillertal du bist mei Freud,

da hab´n die Madln saggrisch Schneid,

da gibt‘s Gamslang zu derjåg‘n,

schiane Diandlang zu derfråg‘n,

Zillertal du bist mei Freud […]“

 

… mit diesen wenigen Worten aus einem alten Volkslied ist der Name Zillertal schon oft in die Welt getragen worden. Zillertal - nur 40  Kilometer östlich von Innsbruck, erstreckt es sich nahe Jenbach vom Inntal aus. Im Herzen Tirols Bei Strass, dem ersten Ort im Zillertal, mündet der Ziller - ein Quellfluss aus dem Gletscherbach der Zillertaler Alpen an der Grenze zu Südtirol und Salzburg - als Nebenfluss in den hier schon etwas behäbig fließenden Inn. Bis ins 16. Jahrhundert war hier die Schnittstelle der bayrischen, tirolerischen und salzburgerischen Hoheitsgebiete. Diese Grenze ist bis heute noch sichtbar. Trennt doch der Ziller an dieser Stelle friedlich die Diözesen Innsbruck - ehemals Brixen - und Salzburg, was sich in den Farben der Kirchtürmer wiederspiegelt: links des Zillers glänzen die Kirchtürme rot, rechts hingegen leuchten sie grün als Zugehörigkeit der Erzdiözese Salzburg. Das Zillertal ist das breiteste, fruchtbarste, südlich gelegenste und zugleich bekannteste Tal Tirols. Mit einer Fläche von ca. 1.098 km2 - also ein Neuntel des gesamten Tiroler Raumes - liegt es im Herzen Tirols. Mit seinen 32 Kilometern Länge verläuft es nahezu geradlinig Richtung Süden. Im Gegensatz zu anderen Tiroler Seitentälern überwindet das Zillertal keine Talstufe und steigt von Strass (523 m) bis Mayrhofen (633 m) nur leicht an, wo es sich in das Tuxer Tal, den Zemmgrund, Stillupgrund und Zillergrund teilt (die kleineren Quelltäler werden als „Gründe“ bezeichnet). Vom nördlichen Tal zweigen der unbesiedelte Märzengrund und der Finsinggrund, bei Zell am Ziller das Gerlostal ab. 

Im Herzen Tirols • Natürliche Schönheit Zillertal • Gams Steinadler & Co  • Gletscher im Zillertal • Steinreich - Mineralienparadies • Goldrichtig im Zillertal • Landwirtschaft und Wirtschaft  • Von Wanderhändlern und Schmugglern  • Zillertaler Auswanderer   • Musikalität der Zillertaler  • Feste Feiern 

Tags & share

weitere beiträge aus der kategorie “Infos”