Data truncated for column 'ip' at row 1 Informationen und Tipps für Ihren Urlaub im Zillertal

Vertrieben...

Zillertaler Auswanderer

Ebenfalls über die Zillertaler und Tiroler Grenzen hinaus zogen die Zillertaler Protestanten auch „Inklinanten“ genannt - allerdings nicht freiwillig und schon gar nicht mit Aussicht auf Rückkehr. Sie wurden wegen ihres Bekenntnisses zu religiösen Flüchtlingen, da das Toleranzpatent aus dem Jahre 1781, welches jeder nichtkatholischen Gemeinschaft die Ausübung ihrer Religion gewährte, in Tirol keine Anerkennung fand. Nach langem Kampf entschieden sich 1837 rund 440 Zillertaler Protestanten nach Preußisch-Schlesien abzuwandern, wo sie bei Erdmannsdorf im Riesengebirge die Glaubenskolonie „Zillertal“ gründeten. 1945 setzte sich das Drama fort: Die Kolonie musste vor den anrückenden russischen Truppen fliehen und wurde in alle Welt zerstreut. Nur wenige kehrten in ihre Heimat zurück. 

Im Herzen Tirols • Natürliche Schönheit Zillertal • Gams Steinadler & Co  • Gletscher im Zillertal • Steinreich - Mineralienparadies • Goldrichtig im Zillertal • Landwirtschaft und Wirtschaft  • Von Wanderhändlern und Schmugglern  • Zillertaler Auswanderer   • Musikalität der Zillertaler  • Feste Feiern 

Tags & share

weitere beiträge aus der kategorie “Das Zillertal”