Stumm im Zillertal

Auf der Sonnenseite ca. 15 km von der Autobahnausfahrt Zillertal entfernt

Stumm liegt auf der Sonnenseite des Zillertales und ist ca. 15 km von der Autobahnausfahrt Zillertal entfernt. Es ist etwas Wahres dran, wenn Kenner behaupten, Stumm hat den schönsten Dorfplatz Tirols. Kein Wunder, wenn solch eine Kulisse immer wieder für Theateraufführungen oder als Filmkulisse genutzt wird. 

• Schloss Stumm

Heute ist das Schloss Stumm im Privatbesitz der Familie Carla von Braun v. Stumm. Eine Besichtigung der Räumlichkeiten ist leider nicht möglich.

• Fisch- und Angelteich „Bochra See“

Im ca. 1 ha großen Fisch- und Angelteich in Stumm im Zillertal finden Angelfreunde Saiblinge, Regenbogenforellen und sogar Karpfen. Auch Fliegenfischer sind herzlich willkommen: In zwei separaten Bereichen am nördlichen Ufer gibt es für Fliegenfischer Ruhe. Der Fischteich ist in den Sommermonaten täglich von 7-19 Uhr geöffnet - mit Ausnahme am Montag, Ruhetag. Die Tageskarte ist für € 18,- inkl. 1kg Fisch erhältlich. Zusätzlicher Fang wird extra berechnet. Und um das Service-Paket abzurunden, werden auf Wunsch sogar die Fische direkt vor Ort ausgenommen. Stärkung für Zwischendurch gibt‘s beim Kiosk, der Angler und Besucher mit Getränken und kleinen Speisen versorgt. Für das Fischen in Stumm wird kein Angelschein benötigt! Von Anfänger bis Profi kann sich beim Angeln also jedermann nach Herzenslust austoben. Verleih von Angelequipment vor Ort. TIPP: Auch an Schlechtwettertagen ist Fischen ein Genuss. Schau vorbei und überzeug dich selbst!
Kontaktdaten: Andreas und Martina Rissbacher, Ahrnbachstraße 66, 6275 Stumm, Tel. 05283.29152, fam.rissbacher@aon.at

Tags & share

Stumm im Zillertal
Fläche: 4,94 km²
Einwohner: 1.899 (1. Jän. 2019)


Popular Tags

weitere beiträge aus der kategorie “Das Zillertal”